Schon im Beruf, aber weiter erfolgshungrig? Neugierig? Lust auf Karriere?

Berufsbegleitend studieren, renommierte Abschlüsse bekommen, das Business verstehen und später führen!

Dazu bietet die VWA Aachen einzigartige Vorteile:

  • Du studierst neben dem Beruf, brauchst keine Zugangsberechtigung für die Hochschule!
  • Deine Vorlesungen sind nur abends, Du hast am Wochenende frei und lange „Semesterferien“
  • Du lernst bei renommierten Professoren der RWTH und bei Praktikern aus der Wirtschaft
  • Falls Dich danach der Ehrgeiz packt, kannst Du sofort den Bachelor „machen“.
  • Du arbeitest in kleinen Gruppen, höchstens 40 Teilnehmer, du hast einen „Prof zum Anfassen“

Die VWA Aachen garantiert hochwertige berufliche Qualifikation. Sie bietet aktuellste Inhalte an, so etwa auch zur „Digitalisierung“. Natürlich muss man sich anstrengen beim 3 ½ jährigen berufsbegleitenden Studium. Aber es entstehen auch neue Freundschaften, Netzwerke und Freude an Problemlösungen. Vieles kann man sofort tagsüber im Beruf anwenden.

Fast alle von uns konnten schon während und erst recht nach ihrem Studium ihre Karriere beschleunigen. Die Arbeit machte mehr Spaß und brachte mehr Geld ein! Unsere Chefs honorierten, dass wir Theorie und Praxis gelernt hatten und wir konnten das ganze Unternehmen vorwärts bringen.

Guckt euch auf dieser Seite genau um! Hier steht, welcher Abschluss möglich ist, hier findet ihr die Vielfalt der Dozenten. Videos und Presseberichte illustrieren, was hier geht.

Folgt uns auf Facebook und startet durch zum Erfolg!

 

Portrait von Michael F. Bayer Portrait von Oliver Lorz Portrait von Bettina Rollersbroich
Michael F. Bayer
Akademieleiter
Prof. Dr. Oliver Lorz
Studienleiter
Bettina Rollersbroich
Geschäftsführerin

Aktuelles 2019

Info-Veranstaltung zum neuen VWA-Studiengang ab Oktober 2019

Am 4. April 2019, 18 Uhr, bietet die VWA im Raum WiÜ (RWTH-Sammelbau, Templergraben 64, 5. OG) eine ausführliche Info-Veranstaltung zum neuen Studiengang an, der am 7. Oktober 2019 startet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; die Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei.